Rezept – Vitello Tonnato mit schwarzen Walnüssen

Es erfüllt uns immer wieder mit Freude, wenn wir sehen, was alles durch andere aus und mit unseren schwarzen Walnüssen gezaubert wird.

Daher möchte ich euch gerne ein Rezept von Ani_sub (Link führt zu Instagram) bereitsstellen und mich an dieser Stelle noch einmal herzlichst bei Ihr bedanken!

Unter diesem Link gelangt Ihr in Ani-sub’s Instagram Profil und könnt viele weitere tolle Gerichte bewundern.

Wie kommen wir zusammen?

Instagram ist eine wunderbare Plattform um über Bilder und Videos Anregungen für neue und leckere Gerichte aufzuführen.

Über die Bilder und Gerichte die wir von Kauzenberg dort aufführen, kommen wir mit vielen wundervollen Menschen zusammen, welche die selbe Leidenschaft für tolle und außergewöhnliche Gerichte teilen.

Ani-Sub hat bei uns eine Bestellung aufgegeben und war so nett Ihr daraus resultierendes Gericht mit uns inklusive Rezept zu teilen. Viele Freude beim ausprobieren! 🙂

Vitello Tonnato mit schwarzen Walnüssen

Vitello Tonnato mit schwarzen Walnüssen

Vitello Tonnato (von italienisch vitello ‚Kalb‘, tonno ‚Thunfisch‘ – tonnato mit Thunfisch) ist ein aus dem Piemont stammender Antipasto. Bei dieser Vorspeise der italienischen Küche handelt es sich um mit Weißwein und Gemüse gekochtes, dünn aufgeschnittenes Kalbfleisch, das erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen wird.

Thunfisch und Kalb? Klingt erstmal etwas speziell, hat aber auf Grund seiner Beliebtheit eine absolute Berechtigung!

Vitello Tonnato kann bei einer gewissen Menge sehr einseitig schmecken, daher hier die süßen schwarzen Walnüsse.

Diese geben einen besonderen Kontrast zum üblichen Geschmack vom Vitello Tonnato.

Das Rezept

Fleisch

  • Bund Suppengrün ( 1 Stange Porree, 1 Stück Sellerie und 1-2 Möhren)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1 Liter Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • 1 kg Kalbfleisch (Nuss)

Alle Zutaten in einem hohen Topf geben und das Fleisch über Nacht marinieren.

Am nächsten Tag das Fleisch mit Sud aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden garen. Das Fleisch in der Sud abkühlen lassen und wieder über die Nacht marinieren lassen.

Das Kalbfleisch in dünne Scheiben schneiden…

Sauce

  • 300 g Mayonnaise
  • 1 Dose Thunfisch
  • 30g Sardellenpaste
  • 8 kleine Cornichons
  • 25 g Kapern

Alles zusammen mischen und pürieren und gerne mit einer Zitrone verfeinern.

Die schwarzen Walnüsse entweder klein gehackt, oder in dünnen Scheiben darauf verteilen. Das zimtig-süsse gibt dem ganzen Gericht etwas ganz einzigartiges, was selbst Kenner von ,,Vitello Tonnato“ so sicher noch nicht geniessen durften.

Viel Freude beim ausprobieren! 🙂

Summary
Review Date
Reviewed Item
Leser
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.