Risotto mit grünem Spargel, schwarzer Walnuss und Minutensteak

In diesem Beitrag dürfen wir uns wieder über Rezept von Cee freuen. Wer sie noch nicht, sollte unbedingt auf Ihrem Instagram Account vorbeischauen.

Der grüne Spargel ist etwas tolles und ich freue mich besonders, dass wir euch eine Kombination mit unseren schwarzen Walnüssen aufzeigen können. Grüner Spargel ist nicht nur gesund, sondern schmeckt wirklich großartig.

Dieser ist zudem auch sehr vielseitig einsetzbar und kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Auch wenn dies hier im Rezept nicht aufgeführt wird, ein kleiner Tipp:

Legt den Spargel auf den Grill.. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Legt den Spargel mit Olivenöl ein und grillt diesen für 10 Minuten direkt über der Flamme. (Achtung wegen dem Öl..kann aufflammen.) Ein absoluter Genuss!

Aber nun zu diesem wunderbaren Rezept. Viel Freude beim ausprobieren.

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 300g Risotto Reis 
  • 1 Zwiebel
  • 10-14 Stangen grüner Spargel
  • 125ml Weißwein /alternativ Gemüsebrühe mit einem Spritzer Zitronensaft
  • 40g Butter
  • 3 EL Ölivenöl
  • Salz /Pfeffer
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 500g Minutensteak vom Rind
  • Sesam
  • Schwarze Nuss

Nun geht es los…

Den Spargel abwaschen, dass untere Viertel abtrennen und die Stangen schräg in ca. 3 cm große Stücke teilen.

Wer möchte, kann ein paar Stangen als Topping zur Seite legen. Das tolle bei grünem Spargel ist, dass dieser nicht geschält werden muss!

Den Spargel 3–4 Minuten in kochendes Salzwasser geben und garen.

Anschliessend herausnehmen, kalt abspülen, das Kochwasser mit Salz abschmecken und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Nun den Reis wie auch den Wein dazugeben und bei starker Hitze kochen, bis er verdampft ist.

Fast geschafft…

Jetzt so viel von dem aufgehobenem Spargel Wasser dazugeben, bis der Reis knapp bedeckt ist. Ich empfehle, ohne Deckel etwa 15–18 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze das ganze köcheln und ständig zu rühren.

Sobald die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde, wieder vom Spargel Wasser dazugießen bis der Reis bissfest gegart ist.

Nun die Paprika in Scheiben schneiden und die Zucchini vierteln.

Unsere schwarzen Walnüsse

Jetzt geht es an die schwarzen Walnüsse. Die Nüsse in Scheibchen oder in kleine Stücke schneiden (Eye-Catcher im Risotto!) und ca. 2–3 Minuten vor Ende der Garzeit zusammen mit dem Spargel unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel und die Minutensteaks in einer Pfanne, in der die Butter erhitzt wurde ca. 2–3 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Risotto auf einem Teller anrichten und den Spargel sowie die Steaks aus der Pfanne nehmen und dazu anrichten.

Wer mag, noch geriebenem Parmesan oder Sesam darüber streuen und et voilà! 

Guten Appetit!

Summary
Review Date
Reviewed Item
Leser
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.