Eiskalte Käuzchen

Schwarze Nüsse passen als Mus hervorragend zu Vanilleeis, die leicht herzhafte Süße verstärkt die warmen Vanillenoten. Frisch gepflückte, einkochte Brombeeren, in Schlieren durch das Eis gezogen geben Frucht und Frische in dieses echte Spätsommereis in der Form der Käuzchen 

Zutaten

Eiskalte Käuzchen (pro Person)
🦉150g Vanilleeis (selbst gemacht, oder dein Lieblingseis)
🦉125g Brombeeren
🦉2 El Zucker
🦉Etwas Wasser
🦉1 Tl schwarzes Nussmus
🦉Optional: Schokoladenüberzug, weiße Schokolade für die Schnäbel, Zuckeraugen.

Zubereitung

▶️ Die Brombeeren in einem Topf mit Zucker und etwas Wasser einkochen, bis die Masse dick und süß ist. Abkühlen lassen
▶️ Brombeeren und Nussmus unter die Eismasse heben, so dass Schlieren entstehen, es sich aber nicht komplett vermischt.
▶️ In Eisformen füllen oder in der Schale lassen, komplett durchfrieren lassen.
▶️ Das Eis ist jetzt fertig. Für die Käuzchen tunkst du jedes Eis noch in geschmolzene Schokolade und legst es nochmal für 2 Stunden in das Gefrierfach bevor du die Augen und den Schnabel mit Hilfe von etwas Schokolade anbringst.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Leser
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.